Unter diesem Motto präsentiert der Kreisfeuerwehrverband Schwäbisch Hall mit dem „Erlebnis Feuerwehr“ am Sonntag, dem 21. Mai 2017 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr das breite Spektrum der Arbeit der freiwilligen Feuerwehren auf dem Gelände der Arena Hohenlohe bei Ilshofen. Direkt neben der Autobahn 6 (Ausfahrt 45 - Kirchberg) gelegen, ist die Arena Hohenlohe ideal zu erreichen.

Zum umfangreichen Programm gehören beispielsweise Vorführungen von Fettexplosionen und Rettungsmaßnahmen nach Verkehrsunfällen. Spektakulär wird es, wenn ein Auto vom Haken eines Krans stürzt, um einen Verkehrsunfall zu simulieren. Ein Feuerlöscher-Trainer ist vor Ort; hier kann sogar jeder Besucher selbst Hand anlegen und einen Brand löschen. Auch eine Rettungsschere oder einen Spreizer können die Gäste selbst bedienen. Außerdem wird eine Gruppe an einem Baukran die Rettung von Menschen demonstrieren. Informationen aus erster Hand gibt es zum Thema Gefahrguteinsätze. Was und wie kann gemessen werden, wenn gefährliche Stoffe ausgetreten sind.

 

Beim „Erlebnis Feuerwehr“, das am 21. Mai 2017 in der Arena Hohenlohe stattfindet, bieten die Jugendfeuerwehren von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Spielstraße an. Eine Hüpfburg, ein Bulldog-Parcours, Kistenstaplen und Kegeln mit einem Feuerwehrschlauch sind nur einige von zehn Stationen. Als Erinnerung an diesen Tag können sich alle Teilnehmer der Spielstraße in der Fotobox vor einem „heißen“ Hintergrund fotografieren lassen. 

Info: Alle Informationen gibt es im Internet unter dem Menüpunkt "Sonntag". Die Aktionen sind kostenlos. Wer sich den Feuerwehrauto-Bastelbogen im Internet herunterlädt und das  fertige Auto mitbringt, erhält eine Portion Pommes frites und ein Getränk.
Die Autos können in Halle 1 bei den Altersabteilungen abgegeben werden.

Sponsoren - herzlichen Dank an: