Um die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu unterbrechen oder zu verzögern, wurden mittlerweile viele Veranstaltungen und regelmäßige Treffen abgesagt. Auch bei den Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis wurden bereits geplante Jahreshauptversammlungen abgesagt. Außerdem finden derzeit keine Übungen, Besprechungen und Treffen statt. Damit soll verhindert werden, dass große Teile oder ganze Feuerwehren bei einer Ansteckung und folgender Quarantäne nicht mehr einsatzfähig sind. „Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger ist weiterhin gewährleistet“, bestätigt Alfred Fetzer vom Kreisfeuerwehrverband Schwäbisch Hall. „Bei einem Notfall werden die Einsatzkräfte wie bisher von der Integrierten Leitstelle alarmiert und

kommen dann vor Ort, um Hilfe zu leisten.“
Der Verband empfehle den Feuerwehrfrauen und -männern sich im Einsatzfall zum Schutz der eigenen Gesundheit an die gängigen Hygiene- und Umgangs-Empfehlungen zu halten. „Feuerwehrleute, die krank sind, sich nicht wohl fühlen oder sich in der vergangenen Zeit in Risikogebieten aufgehalten haben, sind aufgefordert, zum Schutz der Kameradinnen und Kameraden – aber auch zum eigenen Schutz – bei einer Alarmierung zu Hause zu bleiben,“ so Fetzer.

 

So wie hier beim Brand eines Lagerschuppens in Rot am See-Beimbach Ende Dezember 2019 sind die Freiwilligen Feuerwehren auch derzeit einsatzbereit.

 

Termine

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Brandschutztipps

19. September 2020

  • Rauchmelder retten Leben

    Brandrauch ist tödlich. Darum können selbst kleine Brände zur lebensbedrohenden Gefahr werden. Vor allem schlafende Menschen sind gefährdet. Bevor sie aufwachen, werden sie durch Rauch

    ...

LFV-BW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.