Der Bühlertanner Feuerwehrkommandant Andreas Schneider ist zusammen mit Nicky Haase am Montag, dem 27. Juli in München gestartet, um den „Traumpfad“ über die Alpen nach Venedig zu laufen. Die Rückkehr im Landkreis wird am Freitag, dem 14. August 2020 erfolgen. „Nach der Ankunft in Hessental laufen wir die letzten Kilometer auch noch zurück nach Bühlertann“, kündigt Schneider an. Nachdem die beiden Sportler dann schon circa 550 Kilometer in 16 Etappen auf dem „Traumpfad“ bewältigt haben, bleiben rund 15 Kilometer, die unter anderem durch den Einkornwald führen. Alfred Fetzer vom Kreisfeuerwehrverband, für dessen Kameradschaftshilfe Andreas Schneider Spenden sammelt, ruft alle Feuerwehrleute und andere Wanderfreudige auf, die beiden von Hessental nach Bühlertann zu begleiten. „Es wäre ein tolles Zeichen, wenn zum Abschluss des Spendenlaufs eine große Gruppe in Bühlertann ankommt.“ Um 14.00 Uhr wird es am Bahnhof in Hessental losgehen. Den Rücktransport wird die Feuerwehr Bühlertann organisieren. Hierfür ist ein Mund-Nase-Schutz nötig.
Wer sich über den Spendenlauf auf dem Laufenden halten möchte, findet die Berichte auf Instagram unter „@muenchen_venedig_spendenlauf“ und auf der Facebookseite „Traumpfad München – Venedig“.

Termine

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Brandschutztipps

24. September 2020

  • Rauchmelder retten Leben

    Brandrauch ist tödlich. Darum können selbst kleine Brände zur lebensbedrohenden Gefahr werden. Vor allem schlafende Menschen sind gefährdet. Bevor sie aufwachen, werden sie durch Rauch

    ...

LFV-BW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.