Die Telefonnummer 112 steht in allen 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union für den Notruf. Egal, ob aus dem Festnetz oder vom mobilen Netz, der Notruf unter dieser Nummer ist immer gebührenfrei.
Anrufer, die die Nummer 112 wählen, werden an die nächste Rettungsleitstelle verbunden, um die Feuerwehr oder den Rettungsdienst zu rufen. Vor mehr als 25 Jahren wurde diese Nummer als europaweite Notrufnummer von den Mitgliedern der Europäischen Union beschlossen. Zahlreiche nationale Notrufnummern wurden damals durch diese kurze, einprägsame Notrufnummer ersetzt.
Am 11. Februar wird daher überall in Europa der „112-Tag“ gefeiert. Ziel ist es, die einheitliche, europaweit gültige Notrufnummer 112 in der Bevölkerung bekannt zu machen.

„Egal, ob es brennt und die Feuerwehr gebraucht wird, oder ob bei einem Unfall der Rettungsdienst vor Ort kommen muss: die 112 ist immer richtig“, erläutert Kreisbrandmeister Joachim Wagner. In unserem Landkreis können die Disponenten in der integrierten Leitstelle in Schwäbisch Hall neben Rettungswagen und Notärzten auch die Feuerwehr und weitere Hilfsorganisationen über die Funkmeldeempfänger alarmieren. Es gibt somit nur einen Ansprechpartner für alle Notfälle. „Dabei ist es egal, ob der Anruf aus dem Festnetz oder dem Mobilfunknetz abgesetzt wird“, so Wagner weiter. Der Anruf werde immer an die nächstgelegene Leitstelle geleitet – europaweit. Wichtig sei nur, dass im Handy eine betriebsbereite SIM-Karte eingelegt ist. Selbst wenn die erreichte Leitstelle nicht zuständig sei, könne der Disponent den Anrufer an die richtige Leitstelle weiterleiten.

Dem Kreisbrandmeister ist es ein wichtiges Anliegen, dass Eltern ihren Kindern die Notrufnummern erklären. Hierzu gehöre auch, dass die Nummer wirklich nur im Notfall und nicht zum Spaß angerufen werden darf.

 

Info:

Notrufnummer 112 für Feuerwehr und Rettungsdienst

Notrufnummer 110 für Polizei

Die Leitstellendisponenten fragen nach: Wo ist die Einsatzstelle? Was ist passiert?
Wie viele Verletzte oder Beteiligte gibt es? Wer ruft an? Und geben dem Anrufer weitere Anweisungen.

Termine

Februar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
Sa, 06.03.2021 14:00 Uhr
KJF - Jugendforum (digital)

Brandschutztipps

28. Februar 2021

  • Hausnummern können Leben retten!

    Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind bei jedem Notfall auf deutlich sichtbar angebrachte Hausnummern angewiesen, um den Einsatzort schnellstmöglich zu finden. Schlecht erkennbare Hausnummerierungen

    ...

LFV-BW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.